2 Tage im schönen Schwarzwald (1)

Datum: 15. Mai 2011

Vorgeschichte:
stollenbacher044Nach langer Zeit endlich einmal wieder eine 2- Tages- Tour. Eine Wanderung mit vollem Rucksack für die Übernachtung im Berggasthaus. Eine Wanderung bei der wir, pünktlich zu den Eisheiligen, mit allen Wetterlagen rechnen mussten. Eine Wanderung mit Begleitung, die wir nun auch fürs Wandern begeistern konnten. Eine lohnenswerte Tour im schönen Schwarzwald.

Oberried – Toter Mann – Stollenbacher Hütte:
stollenbacher015Am Sonntag Morgen ging es voller Erwartung und Vorfreude endlich los. Wir wurden in Freiburg abgeholt und fuhren von da gemeinsam nach Oberried, wo wir in der Ortsmitte das Auto abstellten. Nach 800 Metern kamen wir am geplanten Startpunkt an. Von da aus ging es, entlang der gelben Raute, bergauf zu unserem ersten Highlight, dem Felsenweg, einer der wenigen alpinen Pfade im Schwarzwald. Trotz des feuchten Bodens und des leicht rutschigen Untergrundes war es ein fantastischer schmaler Weg entlang von beeindruckenden Kletterfelsen, schräg wachsenden Bäumen und einem tollen Blick in die Tiefe auf das satte Grün des Waldes. stollenbacher027Nach dem ersten Anstieg von 500 Höhenmetern gab es die erste kleine Stärkung. Weiter ging es in Richtung Hintertal über schöne Waldwege. Wo zuvor noch blauer Himmel zu sehen war, hingen nun nur noch graue Wolken und es regnete etwas, was wir im Wald jedoch nur gering zu spüren bekamen. Vor dem nächsten Aufstieg, der es richtig in sich hatte, kamen wir über eine Holzbrücke von der man hinauf auf einen kleinen Wasserfall schauen konnte. stollenbacher035Wenig später standen wir vor dem erwarteten Aufstieg. 300 Höhenmeter auf nur 1,2 Kilometer. Der Weg schlängelte sich serpentinenförmig den Berg hinauf. Wen es eben noch fröstelte, musste sich nun den Schweiß abwischen. Unsere Motivation war jedoch ungebremst, denn oben erwartete uns eine Schutzhütte, bei der wir endlich die erste richtige Rast machten. Anschließend führte uns der Weg über eine große Weide, mit herrlichem Blick auf umliegende Berge, unter anderem auch auf den Feldberg-Gipfel. stollenbacher055Ein wurzelreicher aber dennoch angenehm zu laufender Waldweg führte uns hinauf auf den Toter Mann, dem für diesen Tag höchsten Punkt und weiteren Höhepunkt der Tour. Trotz bewölktem Himmel hatte man einen tollen Panoramablick. Vermutlich hätte man bei klarem Wetter bis zu den Vogesen schauen können. Sehen konnten wir von da aus auch den absoluten Höhepunkt der 16- Kilometer Etappe: Unsere Unterkunft, die Stollenbacher Hütte. stollenbacher060Nach kurzer Zeit bergab erreichten wir diese bei Sonnenschein. Wir wurden dort von Familie Schweizer herzlich aufgenommen und super verpflegt mit regionalen Produkten.

Fazit:
Eine abwechslungsreiche Wanderung über 1100 Höhenmeter, mit tollen Passagen über Weiden und Waldwege und einem lohnenswerten Ziel.

 

Zur kompletten Fotogalerie

About Chris

3 thoughts on “2 Tage im schönen Schwarzwald (1)

  1. Hallo Rebecca, hallo Chris,
    gerne wollen wir Eure „Schwarzwaldtour“ Ende Oktober wandern. Habt Ihr konkretere/exaktere Tourinformationen? Wanderkarte, etc.
    Wäre super, wenn Ihr Euch kurz melden würdet, damit wir uns entsprechendes Material besorgen bzw. herunterladen könnten.
    Ganz lieben Dank.
    Kirstin

Kommentar verfassen