Icebreaker – Women’s Bodyfit 260 Midweight Tech Top

Von Bergfreunde.de bekamen wir das Angebot, ein Produkt aus der Kollektion von Icebreaker zu testen. Wir waren sofort davon begeistert, da wir bereits Funktionswäsche von Icebreaker besitzen und mit dieser sehr zufrieden sind. Wir beschlossen, dass ich das Women’s Bodyfit 260 Midweight Tech Top testen darf. Das Testprodukt kam pünktlich zu unserem geplanten Snowboard – Wochenende im Dezember. Es waren zweistellige Minustemperaturen angesagt und ich freute mich schon darauf, das Icebreaker auf folgende Kategorien hin zu testen. Sitzt es gut und vor allem bequem? Hält es warm? Und vor allem wie riecht es nach zwei Tagen intensiver Nutzung?


Am Samstagmorgen ging es dann auf den Berg. Ich beschloss mein 150er Merino Unterhemd noch unter das Testprodukt anzuziehen, da Minus 17°C vorhergesagt waren. Darüber noch ein Fleece und meine Jacke. Es waren zwei kalte aber wundervoll sonnige Tage im Schnee. Am Sonntag kam teilweise kräftiger Wind dazu. Das Icebreaker Top ist absolut bequem. Schon beim hineinschlüpfen fühlte ich mich sehr wohl. Es macht im Gegensatz zu Synthetik nämlich keine elektrisierenden Haare. Auch die Passform ist gut. Es schmiegt sich an den Körper an und ist Figur betont geschnitten. Außerdem ist es hinten länger als vorne, was ich persönlich sehr mag. Was ich normalerweise weniger mag, sind hohe Kragen. Da der Stoff jedoch weich und dehnbar ist, liegt es am Hals nicht zu eng an und ist daher ebenfalls angenehm zu tragen. Durch den Zipper ist es allerdings auch kein Problem den Kragen herunter zu klappen. Beim Snowboarden selbst war es mir teilweise schon fast zu warm. An den Liftstationen und in der Pause war ich jedoch sehr froh über meinen Zwiebellook. Auch wenn ich teilweise sehr ins Schwitzen kam (was auch daran liegt dass ich noch nicht allzu lange snowboarde) und es für mich noch sehr anstrengend ist, war es mir nie zu kalt. Dies schätze ich sehr an Merinowolle. Sie hält warm, auch wenn man schwitzt. Außerdem fühlt sie sich immer trocken an und sollte sie doch einmal etwas nass werden, trocknet sie sehr schnell.

Das Beste ist natürlich, dass man das Icebreaker TechTop getrost mehrere Tage hintereinander tragen kann, ohne dass andere in Ohnmacht fallen. Es riecht auch nach mehrfachem Tragen noch angenehm. Produkten aus Synthetik hingegen riechen recht schnell unangenehm nach Schweiß.

Ich bin also rund um zufrieden mit dem Women’s Bodyfit 260 Midweight Tech Top von Icebraker. Zu all der Funktion die es mit sich bringt, sieht es auch noch gut aus und vor allem es kratzt nicht, wie manch einer es von reiner Wolle gewohnt ist. Was mir persönlich auch noch gut gefällt sind die Daumenschlaufen.

Die Produkte an sich sind zwar nicht gerade billig (zumindest für mich als Student), das Preis- Leistungsverhältnis stimmt aber in jedem Fall. Es lohnt sich also in ein solches Produkt zu investieren. Man muss nur wissen, welches für einen persönlich am geeignetsten ist. Lang oder kurz, dünn oder etwas dicker, zum Wandern, zum Snowboarden, zum Joggen oder anderen Aktivitäten. Es ist für Jeden etwas dabei.

Das Bodyfit 150 ziehe ich zum Beispiel auch gerne im Sommer zum Wandern unter mein Wanderhemd an oder auch im Herbst zum Joggen unter mein Lauftop. Das Women’s Bodyfit 260 Midweight Tech Top werde ich eher an kalten Tagen anziehen. Auf jeden Fall ist es beim snowboarden ab jetzt immer dabei und auch bei unserem geplanten Wanderurlaub in Norwegen kommenden Sommer wird es garantiert nicht fehlen.

About Rebecca

Kommentar verfassen