Seitseminen Nationalpark Finnland

seitseminen008Land: Finnland
Datum: 12. August 2010

Vorgeschichte:
Während unserem drei wöchigen Skandinavienurlaub kamen wir in den Genuss einer kleinen Wanderung durch die finnischen Wälder.


Von unserem Ferienhaus (in Kuru, Nähe Tampere) aus benötigten wir etwa eine halbe Stunde mit dem Auto bis wir den nördlichen Eingang zum Seitseminen Nationalpark erreicht hatten. Wir entschieden uns für einen 12km langen Rundweg, der uns Hoffnung machte endlich einmal einen Elch zu sehen.
Es ging über schmale Stege und weiche Waldwege überwiegend flach durch das sumpfige Gebiet. Das satte Grün des Waldbodens und die Vielzahl an Blaubeeren liesen uns staunen. seitseminen009Zwar bekamen wir auf der gesamten Strecke keinen Elch zu Gesicht, dafür aber dösende Schafe die alle angetrabt kamen nachdem wir nichtsahnend einen Müsliriegel öffneten.
Die flachen und angenehmen Wege führten dazu, dass wir bereits nach drei Stunden wieder am Ausgangspunkt angekommen sind.

Fazit:
Es war eine sehr leichte aber dennoche eindrucksvolle Tour. Die schmalen Holzstege, denen man in den besonders morastigen Abschnitten immer wieder begegnet, lassen es nie langweilig werden.

Zur kompletten Fotogalerie

About Rebecca

2 thoughts on “Seitseminen Nationalpark Finnland

Kommentar verfassen